Gayparship – Online Flirten und die große Liebe finden

gayParship Webseite

Mit gayParship hat Parship eine eigene Singlebörse speziell für Schwule und Lesben ins Leben gerufen. Denn wer sich als Schwuler oder Lesbe im Internet verlieben möchte, hat es oft schwer. Datingseiten sind meist auf heterosexuelle Paare ausgelegt und der Pool an homosexuellen Flirtwilligen bleibt klein. ​Mit gayParship findet man nicht nur leichter die große Liebe, sondern fühlt sich auch verstanden und als Community unterstützt. ​

​Wie ​das Portal in unserem Test abschneidet und ob sich die Anmeldung lohnt, erfährst Du hier!

​Liebe, Freundschaft, Abenteuer – Kurzer gayParship Überblick:

Liebe, Freundschaft, Abenteuer – Kurzer gayParship Überblick:
  • check
    ​Die beliebteste​​​​​ Singlebörse für Gay & Lesbian Dating
    Die beliebteste​​​​​ Singlebörse für Gay & Lesbian Dating
  • check
    ​Zahlreicher Testsieger
    Zahlreicher Testsieger
  • check
    ​Wissenschaftlicher Test für zu guten Matching-Ergebnissen
    Wissenschaftlicher Test für zu guten Matching-Ergebnissen
  • check
    ​Mittlerer Altersdurchschnitt (ca. 30 Jahre)
    Mittlerer Altersdurchschnitt (ca. 30 Jahre)
  • check
    ​Hohe Akademikerquote (ca. 55%)
    Hohe Akademikerquote (ca. 55%)
  • check
    ​Feste Partnerschaften werden häufiger gesucht, als schnelle Abenteuer
    Feste Partnerschaften werden häufiger gesucht, als schnelle Abenteuer
  • check
    ​praktische ​mobile ​App für das flirten Unterwegs
    praktische ​mobile ​App für das flirten Unterwegs

​​1. Die Anmeldung – in 30 Minuten zum eigenen Profil

​1. Die Anmeldung – in 30 Minuten zum eigenen Profil

​gayParship meint es ernst: Um sich einen Überblick zu verschaffen und erste Partnervorschläge zu erhalten, ist das Erstellen des Persönlichkeitsprofils unerlässlich. Der Anbieter sieht dafür zwingend einen Test vor, der ca. 20 – 30 Minuten dauert. Hier sollte man sich die Zeit aber ruhig nehmen, denn schließlich verlässt sich das Matching-Prinzip primär auf den Test. Die Fragen umfassen:

  • chevron-right
    ​simplen persönlichen Informationen wie Haarfarbe oder Größe
    simplen persönlichen Informationen wie Haarfarbe oder Größe
  • chevron-right
    ​Wünsche über den potentiellen Wunschpartner
    Wünsche über den potentiellen Wunschpartner
  • chevron-right
    ​Fragen über die eigene Persönlichkeit
    Fragen über die eigene Persönlichkeit
  • chevron-right
    ​Fragen über das Freizeitverhalten, z. B. Outdoor-Sportarten oder eher Leseratte
    Fragen über das Freizeitverhalten, z. B. Outdoor-Sportarten oder eher Leseratte
  • chevron-right
    ​Reaktionen auf bestimmte Ereignisse, um den Charakter besser zu bestimmen
    Reaktionen auf bestimmte Ereignisse, um den Charakter besser zu bestimmen
  • chevron-right
    ​Prinzipien und Überzeugungen, z. B. konservativ oder eher liberal

​Dazu kommen auch etwas abstraktere Fragen, wie z. B. eine vorgegebene Situation zu beurteilen oder eine Entscheidung bezüglich einer Frage zu treffen ("Dein Partner erzählt Dir, in 10 Minuten kommen unangekündigt seine/ihre Eltern vorbei – wie reagierst Du?"). Dazu kommt auch noch die Bewertung von Bildern oder Szenarien ("Strand oder Wald").

Der Aufbau des Tests verläuft von relativ einfach bis zu den eher abstrakten Fragen, was die Beantwortung recht einfach macht. Die Länge des Tests soll außerdem Fake-Profile abhalten – diese haben meist wenig Lust, eine halbe Stunde Fragen zu beantworten. Wer wirklich den Traumpartner sucht, sollte den Test ehrlich und umfassend beantworten.

Das Prinzip des Matching-Tests ist laut gayParship wissenschaftlich fundiert. So finden sich genau die Menschen, die perfekt zusammenpassen. Dies heißt übrigens nicht, dass man alles gemeinsam haben sollte. Aber die grundlegende Persönlichkeit wird in dem Test so weit bestimmt, dass potentielle Partner eine gemeinsame Basis haben.

Select Content Template

​​2. ​Mitgliederqualität – glückliche Mitglieder durch ein konstant hohes Niveau

​2. ​Mitgliederqualität – glückliche Mitglieder durch ein konstant hohes Niveau

​​gayParship bewirbt seine Plattform in Zeitungen, Magazinen und im TV. So können sie auf einen großen Interessenten-Pool zurückgreifen. Zusätzlich sorgen sie dafür, dass die Erstellung von Fake-Profilen so schwer wie möglich gemacht wird. Die erste Hürde ist der wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitstest, welcher ca. eine halbe Stunde in Anspruch nimmt. Bilder von anderen Mitgliedern lassen sich auch nur dann ansehen, wenn man selbst ein Abo abgeschlossen hat. Besonders wichtig ist auch die Verifizierung – zwar sind Mitglieder nicht dazu verpflichtet, es erhöht aber die Chance, angeschrieben zu werden.

Alles in allem sind die Hürden für ein Fake-Profil so hoch, dass die Plattform es schafft, als sehr seriös eingestuft zu werden. Falsche Infos oder geklaute Bilder findet man hier kaum. Dies wiederum resultiert in einem anspruchsvollen Mitgliederpool von hoher Qualität.

Die Akademikerquote liegt bei über 50% und die meisten von uns angesehenen Profile waren ordentlich und umfänglich ausgefüllt und interessant.

Die Akademikerquote liegt bei über 50% und die meisten von uns angesehenen Profile waren ordentlich und umfänglich ausgefüllt und interessant.

​3. Wie erstelle ich ein Profil?

3. Wie erstelle ich ein Profil?

​​Das Profil bei gayParShip wird generell über den einleitenden Matching-Test erstellt. Später kann man allerdings einige Profileinträge ganz einfach selbst bearbeiten. Viele Fragen müssen auch nach dem Test noch beantworten werden, dazu gehören z. B. Angaben zur Persönlichkeit oder eine spaßige Selbstbeschreibung, für die gayParship einen Extra-Platz in dem Profil schafft. Außerdem kann man 3 Schlagwörter für sein Profil wählen – dies reicht oft als Kurzbeschreibung völlig aus, z. B. um jemanden von der Suche auszuschließen.

Im Profil findet man außerdem seinen Posteingang und seine Kontaktvorschläge. Auch die Verifizierung der eigenen Identität findet sich im Profil. Diese Verifizierung ist zwar nicht zwingend, ist aber bei vielen ein gutes Zeichen und führt häufiger zu Flirtanfragen.

Im Profil findet man außerdem seinen Posteingang und seine Kontaktvorschläge. Auch die Verifizierung der eigenen Identität findet sich im Profil. Diese Verifizierung ist zwar nicht zwingend, ist aber bei vielen ein gutes Zeichen und führt häufiger zu Flirtanfragen.

​4. So findest du deine Liebe auf gayParship

4. So findest du deine Liebe auf gayParship

​​gayParship ist eine Partnervermittlung – das bedeutet, dass Menschen hier aktiv von der Plattform vermittelt werden. Eine andere Form ist die Singlebörse; hier muss man sich selbst durch eine Vielzahl durch Profile wühlen. Bei einer Partnervermittlung erhältst du Vorschläge, die gut auf dein Profil passen könnten, und zwar gleich zu Anfang ein ganzes Dutzend Vorschläge. Es wurde also eine Vorauswahl für dich getroffen, und so die Chance erhöht, dass zwei Menschen wirklich zusammenpassen.

​Die ersten Vorschläge landen schon nach der erfolgreichen Profilerstellung im Postfach. Als ​Mitglied muss man sich nur noch die Lieblings-Profile anderer aussuchen und kann mit der Kontaktaufnahme beginnen.

Übrigens matcht gayParship nicht nur nach Gemeinsamkeiten, sondern auch Unterschieden, die verschieden gewichtet werden. So ist es z. B. relativ wichtig, ob jemand nur ein Abenteuer sucht oder eine langfristige Beziehung, aber weniger wichtig, ob jemand gerne Fußball schaut oder nicht.

Übrigens matcht gayParship nicht nur nach Gemeinsamkeiten, sondern auch Unterschieden, die verschieden gewichtet werden. So ist es z. B. relativ wichtig, ob jemand nur ein Abenteuer sucht oder eine langfristige Beziehung, aber weniger wichtig, ob jemand gerne Fußball schaut oder nicht.

​​5. Preisgestaltung – ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis

​5. Preisgestaltung – ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis

​​Die Preise bei gayParship liegen im mittleren bis hohen Bereich. Dafür meldet man sich hier aber auch bei einer Partnervermittlung an, die einem als Nutzer sehr viel abnimmt.

Wer sich für ein Abo entscheidet, hat verschiedene Laufzeiten zur Auswahl. Der Preis muss immer für die gesamte Laufzeit im Voraus gezahlt werden.

​Die Preise bei gayParship liegen im mittleren bis hohen Bereich. Dafür meldet man sich hier aber auch bei einer Partnervermittlung an, die einem als Nutzer sehr viel abnimmt. Wer sich für ein Abo entscheidet, hat verschiedene Laufzeiten zur Auswahl. Der Preis muss immer für die gesamte Laufzeit im Voraus gezahlt werden.

​Art der Mitgliedschaft

Art der Mitgliedschaft

​Laufzeit

Laufzeit

​Kosten pro Monat

Kosten pro Monat

​Gesamtkosten

Gesamtkosten

​unbegrenzt

​0,00 Euro

​0,00 Euro

Premium

​6 Monate

​74,90 Euro

​449,40 Euro

Premium

12 Monate

54,90 Euro

658,80 Euro

Premium

24 Monate

34,90 Euro

837,60 Euro

​▶︎ Was ist kostenlos und was ist kostenpflichtig bei gayParship?

Was ist kostenlos und was ist kostenpflichtig bei gayParship?

​Obwohl gayParship generell kostenlos zum Ausprobieren zur Verfügung steht, kann man einige Services nur mit einem laufenden Abo in Anspruch nehmen.

Obwohl gayParship generell kostenlos zum Ausprobieren zur Verfügung steht, kann man einige Services nur mit einem laufenden Abo in Anspruch nehmen.

➤ Kostenlos ist:

  • check
    ​Anmeldung
    Anmeldung
  • check
    ​Persönlichkeitstest und Auswertung des Tests
    Persönlichkeitstest und Auswertung des Tests
  • check
    ​Erste Partnervorschläge anschauen
    Erste Partnervorschläge anschauen
  • check
    ​Eine Mail beantworten
    Eine Mail beantworten
  • check
    ​gayParship online Tour anschauen (Informationen über Veranstaltungen oder Neuigkeiten)
    gayParship online Tour anschauen (Informationen über Veranstaltungen oder Neuigkeiten)

​➤ Kostenflichtig sind folgende Services:

KostenPFLICHTIG SINd folgende services:
  • check
    ​Mehr als eine Mail beantworten
    Mehr als eine Mail beantworten
  • check
    ​Mitglieder nach bestimmten Eigenschaften filtern
    Mitglieder nach bestimmten Eigenschaften filtern
  • check
    ​Bilder der Partnervorschläge anschauen (zur Wahrung der Privatsphäre)

​6. ​gayParship-App

6. ​gayParship-App

​Für die gayParship-Plattform wurde keine eigene App entwickelt, allerdings lässt sich die normale Parship App auch mit dem gayParship-Account problemlos nutzen. Ein Nachteil entsteht dem Nutzer dabei nicht: Innerhalb der App kann man Nachrichten lesen, Kontaktvorschläge erhalten und Mails verfassen.

Eine Registrierung per App nicht möglich, der Test kann allerdings mobil abgeschlossen werden. Wir raten allerdings davon ab, denn der Test nimmt nicht nur etwas Zeit, sondern auch Aufmerksamkeit in Anspruch. Am besten erledigst Du das in Ruhe am heimischen PC oder Laptop.

Für die gayParship-Plattform wurde keine eigene App entwickelt, allerdings lässt sich die normale Parship App auch mit dem gayParship-Account problemlos nutzen. Ein Nachteil entsteht dem Nutzer dabei nicht: Innerhalb der App kann man Nachrichten lesen, Kontaktvorschläge erhalten und Mails verfassen. Eine Registrierung per App nicht möglich, der Test kann allerdings mobil abgeschlossen werden. Wir raten allerdings davon ab, denn der Test nimmt nicht nur etwas Zeit, sondern auch Aufmerksamkeit in Anspruch. Am besten erledigst Du das in Ruhe am heimischen PC oder Laptop.

​7. gayParship Gutscheine

7. gayParship Gutscheine

​Der Anbieter legt großen Wert auf seinen Kundenstamm und sieht deshalb von der Veröffentlichung von Gutscheinen auf anderen Webseiten in der Regel ab. Trotzdem gibt es eine Möglichkeit, an einen gayParship Gutschein zu gelangen: Einfach anmelden, Test machen und etwas warten. gayParship bietet angemeldeten Nutzern, die durch Abschluss des Testes gezeigt haben, dass sie ernsthaft an einer Vermittlung interessiert sind, oft attraktive Rabatte an. Eine Wartezeit von ca. 2 Wochen ist angemessen – in dieser Zeit sollte ein Gutschein direkt von gayParship ins E-Mail Postfach flattern.

Der Anbieter legt großen Wert auf seinen Kundenstamm und sieht deshalb von der Veröffentlichung von Gutscheinen auf anderen Webseiten in der Regel ab. Trotzdem gibt es eine Möglichkeit, an einen gayParship Gutschein zu gelangen: Einfach anmelden, Test machen und etwas warten. gayParship bietet angemeldeten Nutzern, die durch Abschluss des Testes gezeigt haben, dass sie ernsthaft an einer Vermittlung interessiert sind, oft attraktive Rabatte an. Eine Wartezeit von ca. 2 Wochen ist angemessen – in dieser Zeit sollte ein Gutschein direkt von gayParship ins E-Mail Postfach flattern.

​8. Kündigung

8. Kündigung

​​Dies ist unser einzige Minuspunkt bei gayParship – die Kündigung ist zwar einfach erledigt, als Kunde mit Abo muss man sich aber an unterschiedliche Fristen halten, die man zuerst in Erfahrung bringen muss. Wer z. B. ein 12-monatiges Abo hat, muss 12 Wochen vor Ablauf dieses Abos kündigen, ansonsten verlängert sich das Abonnement. Wer eine kostenlose Mitgliedschaft besitzt, kann sein Konto einfach unter "Daten & Einstellungen" löschen und gilt so als gekündigt.

​Dies ist unser einzige Minuspunkt bei gayParship – die Kündigung ist zwar einfach erledigt, als Kunde mit Abo muss man sich aber an unterschiedliche Fristen halten, die man zuerst in Erfahrung bringen muss. Wer z. B. ein 12-monatiges Abo hat, muss 12 Wochen vor Ablauf dieses Abos kündigen, ansonsten verlängert sich das Abonnement. Wer eine kostenlose Mitgliedschaft besitzt, kann sein Konto einfach unter "Daten & Einstellungen" löschen und gilt so als gekündigt.

Unser ​Tipp: ​​Schon bei Abschluss des Abos kurz danach schriftlich kündigen. So verlängert sich das Abo nicht automatisch und man kann im Bedarfsfall einfach anschließend ein neues Abonnement abschließen.

Schon bei Abschluss des Abos kurz danach schriftlich kündigen. So verlängert sich das Abo nicht automatisch und man kann im Bedarfsfall einfach anschließend ein neues Abonnement abschließen.

​9. Unser Fazit

9. Unser Fazit

​​​Nicht umsonst ist gayParship die beliebteste Partnervermittlung für Schwule, Lesben und alles zwischendrin. Die Mitgliederqualität ist sehr gut, Fake-Profile werden rigoros aussortiert und die Plattform an sich ist angenehm zu bedienen und niveauvoll.

Wer eine seriöse Partnersuche bevorzugt, wird hier auf jeden Fall fündig. Gelegentlich findet man auch Anfragen für Abenteuer oder Freundschaften – der Großteil ist allerdings an einer langfristigen Bindung interessiert.

​Nicht umsonst ist gayParship die beliebteste Partnervermittlung für Schwule, Lesben und alles zwischendrin. Die Mitgliederqualität ist sehr gut, Fake-Profile werden rigoros aussortiert und die Plattform an sich ist angenehm zu bedienen und niveauvoll. Wer eine seriöse Partnersuche bevorzugt, wird hier auf jeden Fall fündig. Gelegentlich findet man auch Anfragen für Abenteuer oder Freundschaften – der Großteil ist allerdings an einer langfristigen Bindung interessiert.
Select Content Template
Gayparship – Online Flirten und die große Liebe finden
5 (100%) 12 Bewertungen