Gay Dating – Beste Singlebörsen um Deinen Traumpartner zu finden

Während es schon Heteros schwer fällt, einen potentiellen Partner nach einem Date zu fragen, ist Gay Dating noch eine Nummer schwieriger. Egal ob in der Disco, beim Spazieren im Park oder an der Supermarktkasse - selbst wenn ein Mann interessant scheint, stellt sich gleichzeitig immer die Frage, ob dieser ebenfalls auf Männer steht. Datingseiten für Schwule machen Gay Dating zum Glück etwas einfacher. Wir haben die besten Angebote für Dich verglichen:

Platz

Anbieter

Besonderheiten

Weitere Infos

1

gayParship kostenlos testen »

  • Preise:
  • Gratis testen möglich: ja

Unsere Empfehlung: gayParship

  • Marktführer der gleichgeschlechtlichen Online-Partneragenturen in Deutschland und Europa
  • Erfolgsquote: 38 % (Mitgliederbefragung nach Ende der Premium-Mitgliedschaft)
  • 55 % der Mitglieder sind Akademiker & Besserverdiener (Angaben der aktiven Premium-Mitglieder bei Registrierung)

2

eDarling logo

eDarling kostenlos testen »

Cell 2 / 2

Warum für Online Gay Dating entscheiden?

Die meisten kennen es aus eigener Erfahrung: Man steht an der Bar in der Disco, schaut nach rechts und entdeckt ein sympathisches Gesicht. Während heterosexuelle Menschen nun mit sich ringen, den potentiellen Partner anzusprechen und sich einen ansprechenden Text überlegen, müssen sich Schwule gleichzeitig fragen, ob der attraktive Mann ebenfalls homosexuell ist. Eine Schwierigkeit, die es Schwulen beinahe unmöglich macht, offline Partner kennenzulernen. Dasselbe gilt natürlich auch für lesbisches Dating. Wer dagegen ein Online-Datingportal verwendet, das sich auf "er sucht ihn" spezialisiert hat, hat es ein wenig einfacher, andere schwule Männer kennenzulernen. Zwar ist es auch auf herkömmlichen Flirtportalen möglich, nach homosexuellen Usern zu suchen, doch meist lassen sich dort nur wenige Gleichgesinnte finden.

Vorteile von Online Datingportalen

Zudem haben Online-Portale noch mehr zu bieten. Die angemeldeten Männer wissen nicht nur, dass ihr Gegenüber ebenfalls homosexuell ist, sondern erfahren direkt, woran dieser interessiert ist. Ob er auf der Suche nach der großen Liebe ist, nur ein kurzes Abenteuer haben möchte oder vielleicht an Casual Dating interessiert ist. Damit sind Datingseiten bei Schwulen mindestens genauso beliebt, wie sie es bei Heteros sind. Das hat natürlich dafür gesorgt, dass es nicht nur einen Anbieter gibt, der Online Gay Dating ermöglicht, sondern mehrere verschiedene.

Welche Singlebörse ist die Beste beim Gay Dating?

Doch welchen Singlebörsen kann man vertrauen, wo sind die eigenen Daten gut aufgehoben und welches Portal verspricht die besten Erfolgschancen? Wir haben die beliebtesten Datingportale hinsichtlich ihrer Anmeldung, der Bedienung (der Seite und dem Vorhandensein einer App), den Funktionen, Sicherheitsaspekten sowie den Kosten und der Hilfefunktionen & Kundenservice miteinander verglichen und dementsprechend beurteilt.

Er sucht ihn - so geht es Schritt für Schritt

  1. Zuerst sucht man sich die persönlich beste Singlebörse aus unserem Vergleich heraus. Das Portal sollte unbedingt den eigenen Ansprüchen gerecht werden, damit eine erfolgreiche Partnersuche garantiert ist.
  2. Anschließend erfolgt die Registrierung. Ein eventuell vorhandener Persönlichkeitstest sollte unbedingt absolviert werden.
  3. Danach sollte das Profil ehrlich und vollständig ausgefüllt werden. So vermittelt man einen besseren Eindruck von sich.
  4. Ein Profilfoto sorgt für mehr interessierte Kontakte. Das Foto sollte nicht gestellt sein, sondern einen sympathischen und authentischen Eindruck vermitteln.
  5. Danach kann man sich entweder die Partnervorschläge des Portals ansehen, andere User direkt anschreiben oder auf eintreffende Flirtnachrichten warten.

Anmeldung und Einrichtung des Profils

In unserem Singlebörsen Vergleich haben wir bei den verschiedenen Angeboten darauf Wert gelegt, die Anonymität zu wahren. Denn viele heterosexuelle Männer sind zwar im engsten Freundeskreis geoutet, möchten aber nicht, dass jeder von ihrer sexuellen Orientierung oder einer aktuellen Partnersuche weiß. Daher war uns im Test die Option wichtig, einen Nickname wählen zu können, statt seinen eigenen Namen eingeben zu müssen. Zudem sollten guten Gay-Dating-Seiten die Möglichkeit bereithalten, Fotos nur für bestimmte Personen freizugeben. Da man mit nur einem Profilbild meist nur wenig von sich zeigen kann, ist die Option, mehrere Bilder hochzuladen, sehr hilfreich, um anderen einen besseren Eindruck zu vermitteln. Allerdings sollten nur Nutzer mit Zustimmung des Besitzers Zugriff auf die Bilder erhalten.

Darüber hinaus bieten viele Gay-Dating-Portale ihren Nutzern an, einen Persönlichkeitstest durchzuführen. Dieser kann unter Umständen relativ viel Zeit in Anspruch nehmen, dadurch ist das Portal aber besser in der Lage, geeignete Partner zu finden. Wer eine hohe Erfolgsquote beim Gay Dating garantiert haben möchte, sollte diese Chance nutzen und einen solchen Test unbedingt absolvieren.

Bedienung von Dating-Seiten und Apps

Die beste Singlebörse ist nur wenig wert, wenn die Bedienung umständlich und kompliziert ist. Deswegen haben wir uns mit der Bedienung der verschiedenen Dating-Seiten befasst, sowie eventuell vorhandene Apps unter die Lupe genommen. Ein wichtiger Punkt war dabei beispielsweise die Suchfunktion: Wie einfach ist diese zu finden und zu bedienen? Wie lassen sich Chatfenster öffnen und private Nachrichten verschicken? Je einfacher die Bedienung möglich ist, desto empfehlenswerter haben wir das jeweilige Portal beurteilt.

Auch wenn die AGBs von vielen Nutzern nicht explizit gelesen werden, war uns in unserem Vergleich wichtig, die Vertragsbestimmungen auf einen Blick zu finden, um unschöne Überraschungen nach der Anmeldung zu vermeiden. Zusätzlich hat die Verfügbarkeit einer mobilen Seite sowie eine vorhandene App der jeweiligen Gay-Dating-Seite Pluspunkte in unserem Singlebörsen Vergleich beschert.

Funktionen der Datingportalen

Da eine genaue Partnersuche die Chancen erhöht, einen passenden Partner zu finden, spielte die Suchfunktion in unserem Vergleich eine wichtige Rolle. Folgende Funktionen machen die Suche einfacher und sorgen für bessere Ergebnisse:

  • Suche nach Eigenschaften
  • Filter nach Region und Umkreis
  • Suche nach Alter
  • Filter nach sexuellen Vorlieben

Diese Optionen spielen übrigens auch eine entscheidende Rolle für Hetero- oder lesbisches Dating. Schließlich möchte jeder gerne direkt wissen, ob der Gegenüber die große Liebe sucht oder vielleicht eher an Casual Dating-Abenteuern interessiert ist. Darüber hinaus sind Funktionen auf der Plattform hilfreich, die dafür sorgen, die Vorschläge und Chatpartner zu sortieren. Das Anlegen einer Favoritenliste erleichtert es dem Nutzer, interessante User wieder zu finden, während eine Ignore-Liste vor störenden Flirtversuchen schützt. Wer außerdem nicht nur texten möchte, sondern Lust hat, den Gegenüber via Webcam bildlich vor Augen zu haben, sollte darauf achten, dass die ausgewählte Singlebörse über eine Videochat-Funktion verfügt.

Kosten & Zahlungsoptionen

Bei vielen Portalen war neben einem eingeschränkten kostenfreien Account zusätzlich das Anlegen eines Premiumaccounts möglich. Interessant waren für uns dabei die entstehenden Kosten sowie die Laufzeiten der verschiedenen Premium-Abos. Wann muss die Kündigung erfolgen und wie kann diese dem Anbieter mitgeteilt werden? Zusätzlich haben wir einen Blick auf die verfügbaren Zahlungsoptionen geworfen. Je mehr Möglichkeiten der Nutzer hier hat, desto besser schnitt die jeweilige Gay-Dating-Seite im Vergleich ab.

Sicherheit beim Gay-Dating

Online-Dating ist in der Regel eine sehr private Sache, bei der man Informationen von sich preisgibt, die nicht jeder wissen sollte. Gerade weil viele Schwule ihre Homosexualität nicht öffentlich machen wollen, sollte bei der Anmeldung großer Wert auf Datenschutz gelegt werden. Daher haben wir in unserem Vergleich überprüft, ob eine Datenschutzerklärung vorliegt, wie deren Inhalte aussehen und ob die eingegebenen Daten verschlüsselt übertragen werden. Unter dem Aspekt der Sicherheit ist auch die Frage nach Fake-Profilen interessant. Daher haben wir überprüft, welche Singlebörsen, die Profile von Hand prüfen und damit Schutz vor Fake-Usern bieten.

Hilfe & Support

Um nach der Anmeldung direkt losflirten und sich mit Gleichgesinnten austauschen zu können, müssen die technischen Voraussetzungen erfüllt sein. Hin und wieder kann es vorkommen, dass bestimmte Funktionen auf den Dating-Seiten bestimmte Plug-Ins verlangen. Doch nicht jeder, der sich für Online-Dating entscheidet, kennt sich mit benötigter Software und Computereinstellungen aus. FAQ-Unterseiten sollten daher unbedingt eingerichtet sein. Doch darüber hinaus braucht es oftmals einen kompetenten Kundenservice, der via Chat, Mail oder telefonisch zu erreichen sein sollte, um Probleme schnell und persönlich zu lösen.

Gay Dating – Beste Singlebörsen um Deinen Traumpartner zu finden
5 (100%) 13 Bewertungen