ElitePartner Erfahrungen & Test

ElitePartner StartseiteElitePartner möchte „Singles mit Niveau“ zusammenbringen. Die führende Partnervermittlung schafft das spielend: Mit einem wissenschaftlich ausgeklügeltem Persönlichkeitstest, einer freundlichen Atmosphäre auf der Plattform und vielen Angeboten für ihre Mitglieder.

Hier ist übrigens jeder willkommen – Akademiker oder nicht. Wichtig ist vielmehr Niveau, Spaß am Leben und eine offene Einstellung. So finden sich hier Ärzte, Freiberufler oder Goldschmiede. Der Testsieger möchte primär Menschen zusammenbringen, die Freude an ihrem Beruf, ihren Zielen und ihrem Leben repräsentieren.

Zusammen mit Parship gehört ElitePartner zu den wenigen Partnervermittlungen im Internet. Sie bieten nicht nur eine Plattform, sondern führen Menschen mit einem ausgefeilten Persönlichkeitstest aktiv zusammen. Neben vielen hilfreichen Tipps und einer ausgereiften Plattform führt dies dazu, dass eine hohe Vermittlungsquote von 42 % erreicht wird.

➤ Ist ElitePartner die richtige Partnervermittlung für mich?

ElitePartner unterscheidet sich von anderen Dating-Seiten durch ihr Vermittlungsprinzip. Anhand des wissenschaftlichen Persönlichkeitstests wird herausgefunden, wer am besten zum anderen passt. Die fordert sicherlich ein gewisses Maß an Offenheit.

Die meisten Profile sind mit viel Umsicht ausgefüllt: Hier findet man Menschen, die wirklich einen Partner und langfristige Beziehungen suchen.

ElitePartner ist das richtige für jeden, der die wahre Liebe sucht  harmonische, langfristige Beziehungen, die das Leben schöner machen.
▶︎ ElitePartner gratis testen

1. Vorteile und Nachteile von ElitePartner

Elitepartner konnte in unserem Test mit vielen Vorteilen überzeugen.

Vorteile:

  • wissenschaftlicher Persönlichkeitstest
  • Einfache Kontaktaufnahme
  • Attraktive Gutscheinaktionen und Rabatte (z. B. 50 % Rabatt für Alleinerziehende)
  • ​Kontaktgarantie
  • großer Mitgliederpool
  • ​Attraktive Profile und Profilbilder
  • Erfolgreiche Anti-Fake-Maßnahmen

Nachteile:

  • Mühe geben beim Profil! Wer nicht passt, wird schnell herausgefiltert

2. Mitgliederstruktur: Viele Frauen, viele Akademiker

▶︎ Registrierte Mitglieder

ElitePartner hat heute 3.800.000 Millionen Mitglieder. Die Partnervermittlung ist nicht international tätig, so dass es sich hierbei komplett um Mitglieder aus Deutschland handelt. Die Profile sind sämtlich per Hand überprüft: ElitePartner geht strikt gegen Fake-Profile vor.

Mit einem passende Filter suchen Mitarbeiter nach unpassenden Anmeldungen, die z. B. lückenhaft ausgefüllt sind, anzügliches oder unpassendes Vokabular verwenden, Rassismus oder widersprüchliche Angaben aufweisen.

▶︎ Geschlechterverteilung

Bei den meisten Singlebörsen ist ein Überschuss an Herren zu verzeichnen. Nicht so bei Elitepartner, hier sind mit 54 % mehr Frauen angemeldet als Herren (45 %).

▶︎ Altersverteilung

Anders als bei vielen Dating-Seiten liegt das Durchschnittsalter bei ElitePartner etwas höher. Für Männer liegt es bei ca. 39 Jahren, Frauen sind im Schnitt 41 Jahre alt. Die meisten Profile findet man in der Altersgruppe von 36-45 Jahre. In der Zielgruppe von 18-25 Jahre findet man nur ca. 7 % der Anmeldungen. Das Mindestalter für die Anmeldung liegt bei 20 Jahre.

▶︎ Mitgliederqualität

Auf die Qualität der Anmeldungen legt ElitePartner besonders viel Wert. Dies drückt sich auch in den hohen Anteil Akademiker aus. Ca. 70 % haben einen Uni-Abschluss. Durch die Überwachung neuer Profile und den strikten Maßnahmen gegen Fake-Anmeldungen, erlebt man hier schön gestaltete Profile von interessanten Menschen, die sich offenbar viel Mühe geben.

▶︎ Mitgliederaktivität

Von den 3,8 Millionen Angemeldeten sind täglich 3.000 aktiv. Insgesamt sind 650.000 Singles wöchentlich auf der Plattform.

▶︎ Anti-Fake-Maßnahmen

ElitePartner geht außergewöhnliche Schritte, um ihren Mitgliedern eine angenehme Atmosphäre bieten zu können, überprüfen sie jedes Profil einzeln – nicht nur auf offensichtliche Spaß-Anmeldungen, sondern auch auf unpassende Wörter, Profanität, Rassismus oder offensichtlich falsche Angaben. Und die Maßnahmen sind erfolgreich: Ca. 25 % aller Neu-Anmeldungen werden abgelehnt.

▶︎ Erfolgsquote

Die Vermittlungsquote liegt laut Aussagen von ElitePartner bei 42 %. Dies liegt über dem Durchschnitt der Branche, wo in der Regel ~30% erreicht werden.

Unser Fazit: Mit der Mitgliederstruktur kann ElitePartner definitiv überzeugen. Die Maßnahmen gegen Spam- und Fake-Profile sorgen für eine schöne Atmosphäre, die alle Angemeldeten zu Gute kommt. Sie sorgt dafür, dass Menschen nicht nur ‚mal schauen‘, sondern bleiben und neuen Partnern eine Chance geben.

3. Anmeldeprozess: Ohne Probleme anmelden und kostenfrei Test machen

Die Anmeldung bei ElitePartner nimmt ca. 20-30 Minuten in Anspruch. Gleich nach der Wahl nach deinem, und dem gesuchten Geschlecht, gibst Du deine E-Mail Adresse an und wählst ein Passwort. Du erhälst eine E-Mail ins Postfach und muss die Adresse bestätigen, bevor es weitergeht. Danach geht es schon auf zum Persönlichkeitstest.

  • Schnelle und einfach Anmeldung
  • Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest
  • Sofort 200 Partner als ausgewählte Vorschläge
  • ​Ein schönes Profil erhöht die Vermittlungs-Chancen
  • Dauer der Anmeldung: Zwischen 20 und 30 Minuten

Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest

Er ist das Herzstück von ElitePartner. Auf diesem Test baut die spätere Suche nach dem Traumpartner auf. Es gibt hier übrigens kein Richtig oder Falsch: Es geht nur um persönliche Präferenzen, den eigenen Lebensstil und Ziele. Man kann den Test jederzeit unterbrechen und später weiterführen. Nach Auswertung des Tests erhält man 200 geprüfte Profile, die besonders gut passen. Hier werden nicht nur Gemeinsamkeiten berücksichtigt – schließlich ziehen sich Gegensätze an. Es geht vielmehr um gemeinsame Lebensziele, eine ähnliche Einstellung zu Beruf und Lebensmodell.

Das Profil vervollständigen

Nachdem man seinen Test abgeschickt hat, ist etwas Zeit um das eigene Profil auszufüllen. Hier hilft ElitePartner mit teilweise vorgefertigten Fragen. Insgesamt kannst du 3 Bilder hochladen und auch für eigene Beschreibungen ist genug Platz. Achtung: Die Bilder sollten recht hochwertig sein. Der Kundendienst prüft ihre Profile nicht nur nach Echtheit, sondern auch Qualität. Verzichte auf unscharfe Selfies, Partybilder oder Ganzkörperaufnahmen.

Unser Fazit: Der wissenschaftliche Persönlichkeitstest ist ein wichtiges Element – nimm Dir deshalb genug Zeit, um ihn in Ruhe auszufüllen. Auch dem Profil solltest du etwas Liebe gönnen, hier ist es wichtig, auch den Richtlinien von ElitePartner zu ensprechen. Die Partnervermittlung hilft mit Fragen und einem einfachem Prozessablauf.

4. Profilinformationen: Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte

Ein schönes Profil mit richtigen und umfangreichen Angaben ist ElitePartner besonders wichtig. Beim Stöbern findet man in der Regel auch nur solche Profile. Schließlich steht Niveau hier im Vordergrund. Als Mitglied kann man bis zu 3 Bilder hochladen, davon sollte mindestens eines ein hochwertiges Profilbild sein. Ähnlich wie bei einem Lebenslauf gibt man außerdem seine Basisdaten an: Größe, Figur oder Familienstand.

Was kann ich im Profil angeben?

ElitePartner lässt genug Platz, um eigene Texte und Informationen in das Profil einfließen zu lassen. Außerdem finden sich eine Reihe vorgefertigter Fragen. Dies reicht von der Bildung bis zu eventuellen Haustieren. Auch der Lebensstil wird abgefragt. Insgesamt setzen sich die Informationen eines Profils aus verschiedenen Feldern zusammen: Freitext-Angaben (Beispiel: Ich mag an mir gar nicht …), Multiple-Choice-Angaben (Bevorzugte Sportarten, Hobbies), Angaben zur Bildung („höchster Bildungsabschluss“) und persönliche Angaben, z. B. Kinderwunsch oder Religion.

Unser Tipp: Die meisten Mitglieder können ein schönes, umfangreiches Profil vorweisen. Es ist also anzuraten, sich mit viel Zeit und etwas Herzblut an das eigene Profil zu machen. Die Anfragen bleiben dann sicherlich nicht lange aus.

5. Vermittlungsprinzip: Zwei Herzen finden hier mit Wissenschaft zusammen

Das Vermittlungsprinzip, auch Matching genannt, ist das Herzstück von ElitePartner. Ein Computer-Algorithmus sucht passende Partner aus und stellt diese dann zur Verfügung. Der Algorithmus berücksichtigt dabei nicht nur Gemeinsamkeiten, sondern auch Unterschiede und wägt diese miteinander ab. Folgende Kritierien sind besonders wichtig:

  • Alter
  • Religion
  • Lebensstil (Hobbies, Sportarten, Kultur & Kunst etc.)
  • ​Familie und Beruf
  • Persönlichkeit (Wesen, Humor, Ehrgeiz)
  • ​Persönliche Einstellungen ( z. B. zu Kindern, Wohnen, Freundschaften etc.)

6. Kontaktaufnahme: Schnell zusammenfinden – Nachrichten allerdings nur für Premium-Mitglieder

Wer den wissenschaftlichen Persönlichkeitstest absolviert hat, erhält 200 Vorschläge. Diese werden als Ranking angezeigt. Erst mit einer Premium-Mitgliedschaft erhält man Zugriff auf Fotos und das vollständige Profil anderer. Egal welche Form der Kommunikation man wählt, antwortet ein potentieller Partner wird man sofort darüber informiert  entweder per E-Mail oder in der App.

Folgende Kommunikationsmöglichkeiten stehen dir zur Verfügung:

  • Fotos können ausgetauscht werden
  • Komplimente senden und erhalten ist kostenfrei möglich
  • Mit Premium-Mitgliedschaft ist die Kontaktaufnahme unbegrenzt möglich
  • ​Nur Premium-Mitglieder können persönliche Nachrichten schreiben

▶︎ Kompliment senden

Für die kurze, unkomplizierte Kontaktaufnahme kann man andere Mitglieder kurz anstupsen. Bei ElitePartner nennt man dies ein Kompliment senden.

▶︎ Persönliche Nachricht

Gefällt einem ein Profil besonders gut, kann man eine persönliche Nachricht senden. Dies funktioniert allerdings nur mit einer Premium-Mitgliedschaft.

▶︎ Fototausch

Man kann einen Fototausch anfragen – so erhält man sofort einen ersten Eindruck.

7. Bedienung der Webseite: Schöne Seite mit vielen Funktionen

ElitePartner ist schon eine Weile auf dem Markt, hat es aber nie verpasst, die eigene Webseite immer weiterzuentwickeln und mit den technischen Entwicklungen Schritt zu halten. Veraltetes Design oder lange Ladezeiten findet man hier nicht. Die Seite ist strukturiert aufgebaut, jeder findet sich sofort zurecht.

Auch außerhalb des eigenen Profils gibt es einiges zu entdecken, wie z. B. das Forum, Blogeinträge und natürliche die Profile anderer Nutzer.

  • Keine langen Ladezeiten
  • Ansprechendes modernes Design
  • Keine langen Hilfetexte – leicht verständlich
  • ​Intuitives Design

8. Was ist bei ElitePartner kostenlos: Umfangreiche gebührenfreie Services

▶︎ Kostenlose Services

Mit einem umfangreichen Set an kostenlosen Funktionen sichert sich ElitePartner viele Kunden. Denn wer die Seite erst einmal testen möchte, fühlt sich hier schnell gut aufgehoben. Das ist kostenlos:

  • Registrierung
  • Persönlichkeitstest inklusive Matching
  • Auswertung des Tests (Kurzform)
  • ​erste Partnervorschläge (ohne Bilder)
  • Suche nach bestimmten Kritierien
  • ​Komplimente erhalten und senden
  • Liste über interessierte Mitglieder

▶︎ Kostenpflichtige Services

Besonders die Kontaktaufnahme ist wichtig für viele Mitglieder – mindestens einer der Kontaktierenden muss dafür eine Premium-Mitgliedschaft haben.

  • Bilder freischalten (eigene und fremde)
  • Nachrichten lesen und senden
  • Kontaktgarantie in Anspruch nehmen
  • ​Beratungsservice

Unser Fazit: Wow! Die kostenfreien Services sind so umfangreich, dass sich hier wirklich jeder ein Bild von der führenden Partnervermittlung machen kann. Hier braucht wirklich niemand zu zögern, die unverbindliche Anmeldung bringt schon einiges an Vorteilen mit sich.

9. Preisgestaltung: Nicht günstig, aber erfolgreich

ElitePartner bietet drei verschiedene Abo-Modelle an:

6 Monate 59,90 Euro / Monat
12 Monate 35,90 Euro / Monat
24 Monate 24,90 Euro / Monat

Unser Tipp: Die Preise liegen im Rahmen der Branche. Wenn man dennoch erst einmal abgeschreckt ist, dann empfehlen wir, ElitePartner kostenlos zu testen. Einfach anmelden und schauen, wie es Dir gefällt! Du bist zu nichts verpflichtet und kannst dein Account ohne Probleme später wieder löschen.

10. ElitePartner Gutschein oder Rabatt?

Hier vergeben wir eindeutig Bonuspunkte. ElitePartner bietet viele verschiedene Gutschein- und Rabattaktionen, die alle helfen, Geld zu sparen, während man nach dem Traumpartner sucht. Dabei sind auch Rabatte, die man woanders nicht so oft findet:

  • Rabatt für alle unter 30 Jahre mit dem Code „Twen Special“
  • Alleinerziehende zahlen 50% des regulären Preises
  • Als Existenzgründer kann man bis zu 30% Rabatt erhalten
  • ​Die Zahlung des Gesamtbetrages bringt etwas Rabatt
  • Im Newsletter finden sich immer wieder Gutscheine und Rabatte für Mitglieder

11. Zahlungsweise

ElitePartner bietet drei gängige Zahlungsweisen an:

  1. Paypal
  2. Bankeinzug
  3. Kreditkarte

Der Zahlungszyklus ist monatlich – wer sich allerdings für eine vollständige Zahlung des Komplettbetrages entscheidet, erhält einen zusätzlichen Rabatt.

12. Preisvergleich: Oberes Mittelfeld

ElitePartner rühmt sich damit, ein hohes Niveau der Mitglieder zu erwarten. Und dies funktioniert in der Praxis sehr gut. Grund dafür sind auch die Preise, welche sich im oberen Mittelfeld bewegen. Spaßvögel, Spammer und Witzbolde werden abgeschreckt und zahlende Mitglieder können sich in einer sicheren Atmosphäre wohlfühlen.

13. Erfolgsaussichten: Mit Strenge zum Vermittlungserfolg

Durch den rigorosen Auswahlprozess und die strikten Richtlinien der Profile, hat ElitePartner nach dem heutigen Stand eine Erfolgsquote von 42 %. Dies liegt eindeutig über dem Durchschnitt der Branche und ist auf die Seriosität des Unternehmens zurückzuführen. Hier geht Qualität vor Quantität.

14. Kontaktgarantie: Kontakt oder verlängerte Vertragslaufzeit!

ElitePartner macht nicht gerne leere Versprechungen. Wer hier einen Partner sucht, sollte zumindest auch eine gute Auswahl an Vorschlägen erhalten. Die Macher sind so überzeugt von ihrem wissenschaftlichen Persönlichkeitstest, dass sie eine Garantie darauf geben.

Wenn Mitglieder keine bestimmte Anzahl an passenden Vorschlägen erhalten, wird die bestehende Mitgliedschaft um die gleiche Zeit verlängert – und das kostenlos. So geht man hier kaum ein Risiko ein.

15. Besonderheiten: Spezielle Features für alle

ElitePartner bietet einige Zusatzfunktionen, welche die Suche nach dem Traumpartner vereinfachen sollen. Ob man diese benötigt, bleibt jedem selbst überlassen – es ist allerdings bemerkenswert, dass sich die Betreiber eine solche Mühe geben.

▶︎ Single-Coachings

Wenn Du Dich nicht daran erinnern kannst, wann Du das letzte Mal überhaupt geflirtet hast, dann ist das Single-Coaching vielleicht das richtige: Per E-Mail, telefonisch oder sogar persönlich kann man sich in Sachen Dating, Liebe, Partnerschaft, Trennung oder Liebeskummer beraten lassen. Ausgebildete Psychologen helfen gerne weiter und sind Mittwochs zwischen 16-20 Uhr unter 0900 11 11 22 8 erreichbar.

▶︎ Single-Reisen

Egal ob Rheinfahrt oder Ausflug in die Großstadt: ElitePartner bietet immer wieder verschiedene Reise-Angebote an, die sich speziell an Singles richten.

▶︎ Flirt-Seminare

Schüchtern und auf der Suche? Bei einem Flirt-Seminar lernen Singles, die Scheu abzulegen und sich wieder auf die Flirt-Bühne zu trauen.

▶︎ Single-Events

Hierbei handelt es sich um kurze Events, wie z. B. Kochkurse oder der Besuch eines Kulturangebots. Oft treffen sich so Singles mit gleichen Interessen und Vorlieben. Um die Scheu zu verlieren, kann man außerdem einen Freund oder Freundin mitnehmen.

▶︎ Porträtaufnahmen

ElitePartner legt sehr viel Wert auf hochwertige Profile. Dazu gehört auch ein ansprechendes Foto. Um es Mitgliedern leichter zu machen, das perfekte Bild für ihr Profil zu finden, hat sich ElitePartner mit Fotografen und Studios in ganz Deutschland zusammengeschlossen. Dort haben Mitglieder dann die Möglichkeit, ein günstiges Profi-Shooting für 49 Euro zu buchen. Dabei sind nicht nur Bilder, sondern auch eine Stilberatung, Make-up und Styling.

▶︎ Elite-Magazin

ElitePartner hat ein eigenes Magazin. Die Themen handeln natürlich primär von Liebe, Dating und Partnerschaft.

16. ElitePartner App: Sehr gute Ergänzung zur Webseite

Die App von Elitepartner ist sowohl für Apple- als auch Android-Geräte erhältlich. Die Betreiber setzen bei der App eindeutig auf Funktionalität und Einfachheit: Profile durchstöbern, neue Mitglieder suchen oder alle sehen, die sich in letzter Zeit für das eigene Profil interessiert haben, ist einfach möglich.

Achtung: Sowohl Anmeldung, als auch der Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft sind in der App nicht möglich. Auch das eigene Profil bearbeiten, lässt sie leider nicht zu.

  • Interessierte Profile betrachten
  • Push-Benachrichtungen
  • Vorschläge für neue Partner filtern und einsehen
  • Nachrichten und Likes einfach mobil lesen​

Unser Tipp: Eine Registrierung, oder Bezahlung, ist in der App nicht möglich. Diese sollte also unbedingt vorher am PC durchgeführt werden.

17. Kundensupport: Schnelle, kompetente Hilfe

Der Kundenservice ist per E-Mail, Telefon oder internem Formular erreichbar. Man kann sich auch bequem zurückrufen lassen. Dies funktionierte in unserem Test einwandfrei. Auch die Hilfestellung der Mitarbeiter war vorbildlich.

18. Sicherheit und Anonymität: Hier wird besonders Wert darauf gelegt

ElitePartner legt größten Wert auf die Sicherheit ihrer angemeldeten Mitglieder. So werden Bilder nur für zahlende Interessenten angezeigt, damit die Anonymität gewährleistet bleibt. Sämtliche Anmeldungen werden von Mitarbeitern strikt überprüft und ca. ein Viertel wird erst gar nicht zugelassen.

Auch der TÜV bestätigt die Sicherheit des Portals und vergibt das SaferShopping Siegel für sicheren Datenschutz und einen guten Umgang mit persönlichen Daten der Kunden.

19. Alternativen zu ElitePartner

ElitePartner gehört zu einer der wenigen Partnervermittlungen im Netz – einziger Konkurrent auf diesem Gebiet wäre Parship. Auch diese setzen auf einen Persönlichkeitstest und gehen die Vermittlung von Liebessuchenden aktiv an.

Wer den Vermittlungsaspekt nicht benötigt, der kann sich auch auf Portalen wie eDarling, neu.de oder LoveScout24 umsehen.

20. Ist ElitePartner wirklich seriös?

ElitePartner gehört wohl zu den seriösesten Anbietern, wenn es um die Suche nach dem Traumpartner im Netz geht. Sie halten sowohl Sicherheitsstandards als auch Widerrufsfristen anstandslos ein und sind außerdem mehrmaliger Testsieger. Auch die Stiftung Warentest empfiehlt ElitePartner als Vermittlung: Sie bestätigen die Passgenauigkeit der Partnervorschläge und sehr gute Verschlüsselung der Daten.

ElitePartner ist ein deutsches, renommiertes Unternehmen – vor Betrug oder Abzocke muss hier niemand Angst haben. Von der Zeitung „Welt“ wurde die Seite außerdem als Servicechampion ausgezeichnet.

21. ElitePartner Profil löschen

Um das eigene Profil zu löschen, muss man sich im eigenen Account etwas umsehen. Zunächst findest Du im Reiter „Basisdaten“ die Option: „Persönliche Daten löschen“. Nachdem dies gemacht wurde, kann man weiter nach unten scrollen und findet den Text „Profil löschen“ und den Hyperlink „dies hier tun“. Danach muss nur noch das Passwort eingegeben werden und mit einem Klick auf „Profil löschen“ ist das Ganze erledigt.

22. Kündigung

Die Beendigung der Premium-Mitgliedschaft kann einfach über das eigene Profil geschehen. Wer nicht kündigt, dessen Abonnement verlängert sich automatisch. Mit einer recht langen Kündigungsfrist von 12 Wochen kann das schon einmal vergessen werden. Deshalb unser Tipp: Nachdem Du ein Abo abgeschlossen hast, kündige sofort. Sobald das Abonnement dann abläuft, kannst Du einfach ein neues abschließen.

23. Unser Fazit

ElitePartner versteht sich nicht nur als Singlebörse, sondern aktiver Partner bei der Suche nach dem perfekten Partner. Der ausgefeilte Persönlichkeitstest macht es einfach, die eigenen Bedürfnisse auch für später zu analysieren – es kann niemals falsch sein, sich besser kennenzulernen.

Der Kundenservice arbeitet vorbildlich, auch die Sicherheit für Mitglieder ist gewährleistet. In unserem Test haben wir nur positive Erfahrungen gemacht. Alle, die sich vor einer finanziellen Verbindlichkeit scheuen, können einfach die kostenlose Anmeldung in Anspruch nehmen. ElitePartner bietet genügend Services an, die keinen Cent kosten.

Unsere ElitePartner Erfahrungen zeigen, dass es sich bei der Partnervermittlung um ein hochseriöses Unternehmen handelt, welches sich die Zufriedenheit seiner Kunden auf die Fahne geschrieben hat. Egal ob Fotoshootings, Ausflüge oder ein informativer Blog: Sie gehen immer einen Schritt weiter, um Menschen auf der persönlichen Reise weiterzuhelfen.

Wer seinen Traummann oder Traumfrau noch nicht gefunden hat, dem empfehlen wir eine unverbindliche Anmeldung!

ElitePartner Erfahrungen und Test
5 (100%) 5 Bewertungen