Beste Singlebörse 2017: Finde das richtige Datingportal für Dich!

Den Partner fürs Leben finden war heute noch nie so einfach. Trotzdem sind viele Menschen unglücklich alleine und trauen sich nicht aus dem Schneckenhaus. Einfach mal den Sprung wagen und sich unter Leute mischen ist bei Partnerbörsen im Internet besonders leicht und viele Paare haben die große Liebe im Netz gefunden. Wir haben die beste Singlebörse für Dich herausgesucht und auch viele andere unter die Lupe genommen. Denn das "beste" muss nicht unbedingt passend für Dich sein. Unsere nachfolgende Tabelle zeigt die Gewinner:

Anbieter

Besonderheiten & Infos

parship
  • Stiftung Warentest: Beste Online-Partnervermittlung
  • eine der führenden Partnervermittlungen in Deutschland
  • einfacher & schneller Anmeldeprozess
  • schnelle Kontaktaufnahme
  • 100 % geprüfte Profile
  • mobile App (Apple & Android)
  • kostenlose Mitgliedschaft möglich

Flirten, daten und unkompliziert Spaß haben? Parship bietet auf seiner Plattform viele Möglichkeiten der Kontaktaufnahme an - viele können sogar kostenlos in Anspruch genommen werden. Parship bietet handgeprüfte Profile von Millionen von Flirtwilligen, einen Top-Service und eine einfach zu bedienende Oberfläche inklusive App für das Flirten unterwegs. Wer Premium-Mitglied werden möchte kann mit regelmäßigen Rabatten und Gutscheinen rechnen. Das Geschlechterverhältnis liegt bei 50% Frauen und es findet sich ein großer Anteil Akademiker und Besserverdiener auf dem Datingpotal. Die Anmeldung bei Parship ist kostenlos.

elitepartner
  • Eine der führenden Partnervermittlungen in Deutschland
  • Stiftung Warentest: Note Gut (2,5)
  • große Mitgliederanzahl
  • viele Akademiker und Besserverdiener
  • 100% geprüfte Profile
  • Erfolgsquote von über 42%
  • einfach zu bedienende App
  • kostenlose Mitgliedschaft möglich

Auf Elitepartner treffen sich erfolgreiche Singles und Akademiker. Die Singlebörse überprüft jedes Profil per Hand – Qualität wird hier großgeschrieben. Das Klientel der Seite ist gehoben – es sind ca. 47% Frauen angemeldet. Auch aus diesem Grund gehört Elitepartner zu einer der beliebtesten Singlebörsen.
Die Registrierung benötigt etwas Zeit: Immerhin muss ein fundierter Persönlichkeitstest ausgefüllt werden, der zu dem perfekten Partner führen soll. Insgesamt stehen dann die Chancen aber extrem gut: Die Erfolgsquote liegt bei über 40%.
Die Anmeldung bei Elitepartner ist kostenlos
, danach kann man gleich ein Profil erstellen und in andere Profile hineinschnuppern!

eDarling
  • Focus Money 2016: Beste Partnervermittlung
  • eine der führenden Partnervermittlungen in Deutschland
  • Über 13 Mio. Mitglieder weltweit
  • wissenschaftlicher Persönlichkeitstest (Kooperation mit mehreren Universitäten)
  • gut zu bedienende App (Apple & Android)
  • kostenlose Mitgliedschaft möglich

Auf eDarling finden sich Singles aus ganz Europa zusammen. Mit dem speziellen Matching-Prinzip und dem Persönlichkeitstest, welcher von Wissenschaftlern und Psychologen entwickelt wurde, ist die Erfolgsquote auf eDarling besonders hoch. Im Fokus stehen handgeprüfte und hochwertige Profile, welche die Suche erleichtern sollen. Mit der kostenlosen App können Profile auch unterwegs angeschaut werden.
Wer eine ernsthafte Beziehung sucht und sich online auf die Suche machen möchte, ist bei eDarling genau richtig. Die Mitgliederstruktur ist normalbürgerlich - hier findet man Flirtwillige aus jeder Gesellschaftsschicht. Die Anmeldung ist komplett kostenfrei!

Neu.de Logo
  • eine der besten Singlebörsen in Deutschland
  • 28 Mio. Mitglieder in Europa (5 Mio. aus Deutschland)
  • Kontaktanfragen können kostenlos beantwortet werden
  • praktische Mobile-App (Apple & Android)
  • kostenlose Mitgliedschaft möglich

Auf Neu.de finden Flirt- und Chatwillige aus ganz Deutschland auf einer schön gestalteten Plattform zusammen. Egal ob chatten, flirten oder daten: Schon kurz nach der Anmeldung kannst Du dich mit Gleichgesinnten austauschen und Spaß haben.
Täglich erwarten Dich bis zu 6 Partnervorschläge, die auf deinem Profil beruhen, in deiner Mailbox. Das junge Portal ist TÜV geprüft und bei Fragen kannst Du dich jederzeit an den kostenfreien Support wenden. Die Qualität der Mitglieder wird von der Plattform regelmäßig überprüft, hier findest Du Flirtwillige aus jeder Gesellschaftsschicht - das Durchschnittsalter beträgt 30 Jahre.
Die Anmeldung auf neu.de ist kostenlos - so kann das Portal ganz in Ruhe getestet werden.

LoveScout24
  • Stiftung Warentest: Testsieger 2016
  • eine der größten Singlebörsen in Deutschland (ehemals Friendscout24)
  • 10.000 neue Mitglieder pro Woche
  • 100% geprüfte Profile
  • spannende Events (z.B. Gratis-Kino)
  • tolle Features (z.B Eisbrecher-Fragen)
  • gute App (Apple & Android)
  • kostenlose Mitgliedschaft möglich

Bei LoveScout24 ist für Singles alles drin: Flirten, chatten oder den Partner für eine ernsthafte Beziehung suchen. Das Matching-Prinzip ist einfach: LoveScout24 vergleicht Interessen und Profile und sagt Dir dann, wer gut zu Dir passt. Man kann allerdings auch alleine auf Partnersuche gehen und die Vielzahl an sorgfältig ausgefüllten Profilen anschauen. Die einfach strukturierte und gut bedienbare Webseite macht das Flirten und Spaß haben besonders einfach.
Die Mitglieder auf LoveScout24 sind im Durchschnitt 36 Jahre alt und die Qualität der Angemeldeten ist gleichbleibend hoch.
Die Anmeldung ist kostenfrei!

Unsere Empfehlung als die beste Singlebörse: Parship

Eine seriöse Singlebörse finden, die es ihren Mitgliedern einfach macht, die passenden Mitglieder zu finden, ist nicht immer einfach herauszufiltern. Vor allem als Anfänger kann das Angebot zu groß erscheinen und verwirren. Deshalb empfehlen wir für alle Parship. Sie gehört zu den beliebtesten Singlebörsen im Netz und landet auch bei uns als Testsieger auf Platz 1. Mit 5 Millionen Mitgliedern und einer soliden Sicherheitskontrolle vor falschen Profilen fühlen sich Liebessuchende hier besonders wohl. Die Chance jemanden zu finden ist hier hoch - egal ob für ein gelegentliches Date oder für das gemeinsame Leben.

Warum empfehlen wir Parship?

Den meisten Menschen ist die Datingbörse Parship aus der Werbung bekannt. Und auch wenn Du Dich damals nicht registriert hast, Millionen von Menschen haben sich auf die Seite begeben und ihre Profile hochgeladen. Mit so vielen aktiven Mitgliedern, ist die Chance auf die große Liebe hier größer als auf jeder andere Singlebörse. Wer weiß, ob nicht auch ein netter Partner aus Ihrer Stadt bei Parship dabei ist und nur darauf wartet, gefunden zu werden?

Außer der großen Mitgliederzahl beeindrucken uns vor allem die hohen Sicherheitsstandarts. Nichts ist frustrierender, als nach wochenlangem Flirten online zu entdecken, dass die Person gar nicht existiert oder bei ihrem Profil massiv geschummelt hat. Solche Fake-Profile werden bei Parship radikal aussortiert. Dies garantiert, dass sich Suchende wohl fühlen und sich nicht schon am Anfang mit Misstrauen begegnen. Viele andere Datingseiten nehmen solche Überprüfungen kaum oder nur in geringem Maße vor.

Parship aber sieht den langfristigen Erfolg: Die Mitglieder fühlen sich alles in allem sehr wohl, 52 % der Mitglieder sind Akademiker und die Erfolgsquote liegt bei stolzen 38 %.

Die große Liebe finden mit Parship

Doch ein reales Profil und echte Menschen dahinter garantieren noch lange nicht, dass Menschen sich auch finden. Dafür hat Parship einen speziellen Persönlichkeitstest konzipiert. Vorlieben, Abneigungen und Interessen werden ausgewertet und können dann zur Vermittlungsarbeit genutzt werden. Uns war besonders wichtig, dass zwei Sprichworte ernst genommen werden:

"Gegensätze ziehen sich an"
"Gleich und gleich gesellt sich gern"

Fragst Du dich auch, was wir damit meinen? Schließlich sagen beide Sprichworte etwas komplett gegensätzliches aus. Viele Anbieter vermitteln nach dem ersten Motto: Wenn jemand Fußball gerne mag, wird ein Partner gesucht, der als Hobby oder Interesse ebenfalls Fußball angegeben hat. Es gibt aber Millionen von Paaren, die sehr gut damit klarkommen, dass nicht jedes Hobby geteilt wird. So sucht Parship z.B. Paare, die zwar beide gerne Outdooraktivitäten unternehmen, aber nicht jedes Hobby teilen. So erhöht sich die Chance einen Partner zu finden noch einmal.

Parship bietet außerdem eine integrierte Plattform für homosexuelle Paare mit gayparship. Auch an Senioren und ältere Mitbürger wurde gedacht: Es gibt eine spezielle Plattform für alle über 50 Jahre. Wer sich bei Parship anmeldet, der muss mit Kosten rechnen. Dies werten wir nicht als Nachteil, da von uns getestete Börsen, die keine Gebühren nehmen, leider nicht mit Parship mithalten können und Mitglieder mit Abstrichen rechnen müssen. Die Kosten halten sich im Rahmen und sorgen außerdem dafür, dass wirklich nur Interessierte sich anmelden. Zusätzlich gibt es gelegentlich attraktive Rabatte oder einen Parship Gutschein. Als sogenanntes Premium-Mitglied kann man außerdem auf eine Vielzahl von Funktionen zugreifen, welche die Suche nach der großen Liebe noch einfacher machen.

Was zeichnet eine seriöse Singlebörse aus?

Die Seriosität einer Singlebörse ist laut Umfragen einer der wichtigsten Aspekte, wenn es um die Auswahl einer Börse für die persönliche Suche geht. Das Angebot an Singlebörsen ist groß und oft unübersichtlich, deshalb haben wir einige Kriterien zusammengestellt, an welchem man die erkennen kann, ob die Singlebörse seriös arbeitet und so eine Chance bietet, ohne Sorgen zu flirten und neue Bekanntschaften zu machen.

Zusammenfassung:

  1. Transparente Kosten und faire Abo-Modelle
  2. Guter Kundenservice
  3. Wenig bis keine Werbung
  4. Hohe Mitgliederzahlen und Aktivität

1. Die Kosten sollten offen und transparent dargestellt sein

Viele Menschen auf der Suche nach der großen Liebe werden von Singlebörsen überrascht: Plötzlich entstehen Kosten für Services, die man nicht in Anspruch genommen hat. Auch versteckte Kosten nach der Registrierung sind nicht selten. Dazu kommen verwirrende Abo-Modelle mit Premium-, Bonus- oder Platin-Status, von dem man gar nicht weiß, was sie überhaupt bringen.

Um herauszufinden, ob eine Singlebörse also seriös ist, sollte man einen Blick auf die Kostenaufstellung werfen. Ist keine vorhanden, ist das schon einmal ein schlechtes Zeichen. Eine gute Börse sagt ihren Kunden ganz genau, wofür sie zahlen und wo Kosten zu erwarten sind. In den Hilfebereichen finden sich hier meist weiterführende Informationen. Auch die Abo-Modelle sollten transparent und einfach zu verstehen sein.

Wenn man als Kunde nicht versteht, welche Vorteile einen erwarten, oder diese Vorteile nicht wirklich nützlich sind, sollte man womöglich Abstand nehmen. Der Anbieter sollte seinen Kunden solche Informationen klar und einfach darstellen. So erhöht sich nicht nur die Zufriedenheit der Kunden, sondern auch das Vertrauen in den Anbieter.

Wer ein Abo abschließt, hat außerdem das Recht auf einen Widerruf und Kündigung des Vertrages. Eine gute und seriöse Singlebörse weist darauf hin und macht solche Widerrufe einfach.

2. Der Kundenservice ist immer für Kunden da

Für eine Internetseite, egal ob es sich um einen Shop oder eine Datingseite handelt, liegen die größten Kosten immer bei der Beschäftigung von Mitarbeitern für den Service. Gerade deshalb sparen viele Anbieter an einem guten Support, der schnell und einfach erreichbar ist, und die Probleme der Kunden angehen kann. Deshalb geht in unserem Test der Blick immer zuerst zum Service. Wie ist er erreichbar? Wann ist er erreichbar und was sagen Kunden über die Problemlösungen? Eine seriöse Singlebörse erkennt man so am schnellsten. Egal ob Rechnungs- oder Vertragsfragen oder Probleme mit dem Hochladen von Bildern - der Kunde sollte mehrere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme haben. Der Support sollte außerdem wochentags immer erreichbar sein, am besten von morgens bis abends.

Heute dreht sich auch viel um soziale Plattformen. Kunden äußern ihre Probleme immer öfter auf Facebook oder Twitter. Für eine seriöse Börse ist es deshalb immens wichtig, genügend und gut ausgebildete Servicemitarbeiter zu haben, die nicht nur auf E-Mails und Telefonanrufe antworten, sondern auch die sozialen Plattformen immer auf dem Schirm haben.

3. Störende Werbung auf ein Minimum reduziert

Werbung ist für viele Anbieter ein zusätzliches Einkommen auf ihren Seiten. Und manchmal kann diese Werbung einen großen Vorteil für Mitglieder bedeuten. Doch viele Singlebörsen bombardieren ihre Kunden mit Bannern, Pop-Ups und sogar persönlichen Nachrichten. Dann wird Werbung nervig und als Kunde fühlt man sich schnell nicht ernst genommen. Wer also schon bei der Registrierung feststellt, dass er zu viel Werbung zu Gesicht bekommt, sollte womöglich Abstand von dem Portal nehmen.

4. Hohe Mitgliederzahlen und Aktivität

Die Mitgliederzahlen werden von den meisten Seiten transparent dargestellt. Hierbei handelt es sich aber oft um Registrierungen - es wird kein Unterschied gemacht ob diese Registrierung noch aktiv ist oder vielleicht ein Fake-Account war. Deshalb ist die Aktivität auf der Seite ebenfalls wichtig. Tipp: Schauen Sie sich im Forum um (falls eines besteht): Wie viele Beiträge und Antworten finden sich hier und was sagen diese Kunden? Andere Indikatoren können Sonderaktionen zu Weihnachten oder Sylvester sein: Eine Singlebörse mit wenig Aktivität lässt sich meist nicht dazu hinreißen, spezielle Aktionen auszuarbeiten.

Worauf solltest Du bei einer Singlebörse genau achten?

Neben den Kriterien zur Seriosität im oberen Artikel, gibt es noch weitere wichtige Ansatzpunkte, die Dir persönlich helfen können, die beste Singlebörse zur Partnersuche im Internet zu finden:

  • ein ausgeglichenes Verhältnis von Männern zu Frauen
  • hohe Sicherheitsstandards, welche Fake-Profile aussortieren
  • eine gut funkionierende Plattform mit möglichst wenig Fehlern und Bugs

Neben den Mitgliederzahlen ist es vielen sehr wichtig, dass auf der ausgewählten Plattform ein ausgewogenes Verhältnis von Männern zu Frauen besteht. Die Herren der Schöpfung sind nun einmal etwas mutiger und gehen schneller aus sich heraus: Deshalb leiden viele Singlebörsen an einem Männerüberschuss. Gut für die Damen, etwas schlechter für Männer leider. Wenn die Plattform sicherstellt, dass genügend Frauen sich wohlfühlen und gerne auf der Plattform verweilen, hilft das beiden Geschlechtern und macht die Börse zu einem guten Partner bei der Suche nach der großen Liebe oder einem kurzen Flirt.

Fakeprofile gehören zu den größten Problemen von Singlebörsen-Anbietern. Zwar können Kosten diese Spaßvögel etwas im Rahmen halten, ganz aussortieren kann man sie aber nur per Hand. Und dafür braucht man Mitarbeiter, die sich darauf spezialisieren. Kosten, die viele Plattformen nicht auf sich nehmen möchten. Als Kunde sollte man außerdem darauf achten, dass die Seite gut funktioniert und es Spaß macht hier zu surfen und flirten. Permanente Abstürze, Fehler beim Senden von Nachrichten oder Anzeigefehler lassen Mitglieder nicht nur frustriert werden, sondern sorgen auch dafür, dass sie sich nicht mehr sehen lassen - und schwindende Mitgliederzahlen sind der Tod einer jeden Singlebörse.

Wie unterscheiden sich die kostenpflichtigen Partnerbörsen von den kostenlosen Angeboten?

Im Dschungel des großen Angebots im Internet finden sich sowohl Börsen, die Kosten verursachen als auch Plattformen, die sich als kostenfrei bezeichnen. Hier ist der erste Stolperstein zu finden: Viele kostenlose Singlebörsen sind es gar nicht und verstecken ihre Kosten irgendwo tief in den AGB. Es gibt aber auch wirklich kostenlose Singlebörsen. Diese leiden aber alle unter den gleichen Problemen:

  • Hohe Mitgliedszahlen aber kaum Aktivität
  • Ein schlechter Kundenservice
  • Viel Werbung
  • Kein Vermittlungsservice und Persönlichkeitstests
  • Viele Fake-Profile und Spaßvögel
  • Kein ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen

Bei vielen Börsen ist die Anmeldung kostenlos. Dies dient dazu, dem Kunden erst einmal einen Einblick zu gewähren und ihn herausfinden zu lassen, ob die Singlebörse überhaupt das Richtige ist. Bietet eine Plattform ihre Services allerdings komplett kostenfrei an, kann man sich sicher sein, dass die oben genannten Schwierigkeiten früher oder später auftreten.

Durch den Verzicht auf Kosten melden sich zwar viele Menschen an, sind aber kaum aktiv. So kann der Dienst mit hohen Mitgliedszahlen protzen, glücklich wird aber niemand auf der Seite. Da ein guter Service immer Kosten verursacht, ist ein Kundensupport meist nicht vorhanden. Das größte Problem aber bleiben Fake-Profile. Bei den meisten Singlebörsen geht man dagegen vor, um den Kunden ein gutes Erlebnis zu ermöglichen, viele der kostenfreien Seiten aber arbeiten sogar absichtlich mit diesen falschen Profilen. Dem Kunden soll so vorgegaukelt werden, dass auf der Plattform viele super attraktive, nette Menschen zu finden sind. Er verweilt so länger auf der Seite und nimmt dann vielleicht einen überteuerten Zusatz-Service in Anspruch. Wir sortieren in unserem Singlebörsen Vergleich solche Seiten rigoros aus. Qualität hat nun mal ihren Preis.

Bei einer Partnervermittlung oder Singlebörse anmelden?

In der Regel wird der Begriff "Singlebörse" für alle Seiten genutzt, die eine Partnersuche im Netz ermöglichen. Es gibt aber feine Unterschiede:

Partnervermittlungen arbeiten mit Persönlichkeitstest, um Menschen aktiv zu vermitteln. Bei einer Singlebörse ist der Kunde meist auf sich allein gestellt und füllt eigenständig ein Profil aus und sucht dann selbst eventuelle Partner. Dating Seiten sind dafür da, kurzweiliges Vergnügen zu finden. Hier geht es weniger um die große Liebe, sondern eher um Flirts und schnelle Dates. Keine dieser Plattformen ist schlecht - man muss nur selbst herausfinden, was zu einem passt.

Tipps für die Partnersuche im Internet

Die besten Partnervermittlungen

Diese Partnervermittlungen sind selbst aktiv: Ein Persönlichkeitstest sorgt dafür, dass Mitglieder an passende Partner vermittelt werden können. So erhöht sich die Chance jemanden zu finden, der tatsächlich passt.

Parship

Parship gehört zu unseren Favoriten. Die Anmeldung ist kostenlos, erst später wird für Services usw. Kosten erhoben. Durch einen Persönlichkeitstest erhält man passende Partner und muss sich selbst um kaum mehr etwas kümmern. Das Verhältnis von Mann zu Frau ist ausgeglichen und Fake-Profile findet man so gut wie nie. Sogar die Stiftung Waren kürt Parship zu ihrem Testsieger.

eDarling

eDarling ist schon länger auf dem Markt und überzeugt uns durch ein ansprechendes Seitendesign, eine hohe Mitgliederzahl und einen guten Kundendienst.

ElitePartner

ElitePartner ist die Partnervermittlung mit den meisten Akademikern und überzeugt vor allem mit einem ausgefeilten Persönlichkeitstest und vielen Zuschriften. Wer sich hier anmeldet, kann damit rechnen viele seriöse Anfragen zu erhalten.

Die besten Singlebörsen

Anmelden, Profil hochladen und loslegen, lautet die Devise bei unseren besten Singlebörsen. Wir haben den Fokus auf eine hohe Sicherheit und viel Flirt-Spaß für Mitglieder gelegt. Die besten Anbieter sind:

Lovescout24

Lovescout war Testsieger der Stiftung Warentest und hat besonders viele Mitglieder. Ein gutes Profil kann hier sofort Kontakte anziehen und mit vielen Zuschriften rechnen.

Neu.de

Bei Neu.de findet man besonders schnell einen Flirt oder ein spannendes Date. Die schnelle Vermittlung steht hier besonders im Vordergrund. Menschen besuchen die Seite immer wieder. Wer ein Date fürs Kino sucht oder auch Freundschaften - auf Neu.de hat man diese Möglichkeiten.

Datingcafe.de

Datingcafe hat sich zwar nicht explizit spezialisiert, ist aber besonders gut für das Flirten und Kennenlernen von Menschen über 30 geeignet. Es geht etwas seriöser zu, ernsthafte Beziehungen werden öfter gesucht als spaßiges Flirten. Gut geeignet für alle, die etwas ernsthaftes suchen, sei es eine Beziehung oder Freundschaft.

Partnersuche im Internet ist für Jeden geeignet

Singlebörse für Senioren

Gerade im Alter kann es schwierig sein, jemanden neuen kennen zu lernen. Deshalb spezialisieren sich viele Börsen auf Mitglieder über 50. Eine Spezialisierung stellt sicher, dass man sich um die Bedürfnisse der Kunden kümmern kann und besonders darauf achtet, eine seriöse Umgebung zu schaffen. Gute Seiten dafür sind z. B. parship 50+ oder Ü60.de.

... für religiöse Mitglieder

Auch das gibt es: Singlebörsen, die sich speziell auf Menschen fokussiert, denen Religion besonders wichtig ist. Zwar sind die christlichen Singlebörsen in Deutschland häufig zu finden, doch es gibt auch Seiten für islamische oder jüdische Mitglieder. Gute Beispiele sind Christ-sucht-Christ.de? oder himmlisch-plaudern.de.

... für sozial und ökologisch interessierten Menschen

Interessen bringen Menschen erfahrungsgemäß schneller zusammen, als der reine Zufall. Wer sozial besonders aktiv ist oder sich für ökologische Problemstellungen interessiert, für den nimmt dies oft einen großen Teil im Leben ein. Natürlich sucht man dann einen Partner, der dies auch teilt. Gleichklang.de ist eine Seite, welche sich auf diese Liebesssuchungen spezialisiert und sie zusammenbringt.

... Gay Dating und lesbisches Dating

Die großen Partnerbörsen wie Parship.de haben eine eigene Abteilung, gayParship.de, welche sich auf schwule oder lesbische Mitglieder spezialisiert. Andere Seiten fokussieren sich komplett auf Gay Dating oder Lesbian Dating. Den Mitgliedern ist eine schöne Gemeinschaft und Verständnis oft besonders wichtig. Gute Beispielseiten sind auch gay.de oder das eher casual angehauchte grindr.

Regionale und überregionale Partnerbörsen

Fernbeziehung nein Danke? So denken viele Menschen und suchen deshalb eine Singlebörse, welche Mitglieder in der eigenen Region führt. Es ist heute aber so, dass die führenden, überregionalen Anbieter meist mehr Kunden aus einer Region führen, als ein spezialisierter Service. Beispiel für eine regionale Börse ist www.singledating-hessen.de. Doch es gibt auch internationale Börsen, z. B. für Singles aus dem asiatischen oder osteuropäischen Raum, z. B. www.interfriendship.de oder match.com.

Dating-Apps

... für erotische Abenteuer / Casual Dating

Manchmal muss es gar nicht die große Liebe sein: Ein kurzer Spaß zwischendurch kann auch ganz spaßig sein. Die besten Dating-Apps für erotische Abenteuer aber auch nur Flirten und Dating sind z. B. Neu.de oder zoosk.de

... für Seitensprünge

Auch Seitensprünge werden heute ganz mobil ausgemacht. Die besten Apps dafür sind z. B. Secret.de oder c-date. Beide Plattformen legen viel Wert auf Anonymität und eine schnelle Vermittlung von interessierten Kontakten.


Beste Singlebörse 2017: Finde das richtige Datingportal für Dich!
5 (100%) 17 Bewertungen